Weiterbildung

Home / Gymnasium / Weiterbildung

Die Weiterbildungsangebote des ABZ richten sich in erster Linie an praktizierende Mathematik-, Physik- und Chemielehrpersonen, die (zusätzlich) Informatik unterrichten möchten. Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen in Informatik ist sehr umfangreich und führt für Absolventinnen und Absolventen von nicht Informatik- Studiengängen zu hohen Auflagen. Viele aktive Lehrkräfte finden aber kaum Zeit für ein solch umfangreiches Zusatzstudium.

Deshalb bietet das ABZ Lehrpersonen mathematisch-naturwissenschaftlicher Richtung, die bereit sind, Informatik zu unterrichten, ein vielfältiges Weiterbildungsangebot an. Es unterstützt sie darin, sich zu fachkompetenten Informatiklehrkräften weiterzubilden. Die Palette der ABZ-Weiterbildungskurse reicht von eintägigen Lehrveranstaltungen für den Unterricht von besonderen Themen bis zu einer zweijährigen Weiterbildung in regionalen Zentren für den gesamten Inhalt des Ergänzungsfachs Informatik.

Lehrkräfte, die sich als Mitglieder des ABZ-Netzwerks anmelden, erhalten regelmässig Informationen über geplante Weiterbildungsangebote und andere Aktivitäten sowie kostenlos neu erschienene ABZ-Lehrbücher.

Eintägige Kurse und Veranstaltungen

DatumTitel

Studiengänge in kantonalen Fortbildungszentren

In einem Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Kanton Graubünden und mit Unterstützung der Hasler Stiftung führt das ABZ während zwei Jahren ein temporäres Fortbildungszentrum für Informatikunterricht. Während zwei Jahren bietet das Fortbildungszentrum offenen Unterricht im Ergänzungsfach Informatik an der Alpinen Mittelschule Davos an. Ergänzend führt das ABZ Fortbildungskurse abwechselnd in Davos, Chur, Schiers und Sargans (Kanton St. Gallen) durch.